« zur Übersicht zurückblättern Produkt 3 / 27 vorblättern

Drosal Pro-Becherfalle

Drosal Pro-Becherfalle

DROSAL® Pro-Becherfallen gegen Kirschessigfliegen (Drosophila suzukii)
Die DROSAL Pro-Becherfallen wurden in der Schweiz in wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit Schweizer Obst- und Weinbauern entwickelt.
Die Becherfallen können mit spezifischen Ködern für Kirschessigfliegen (gekauft/Drosalure oder selbst hergestellt) befüllt werden. Der Köder lockt die Kirschessigfliegen in den Fallenkörper, wo die Fruchtfliegen ertrinken. Die Becherfallen lassen sich über mehrere Jahre wieder verwen¬den. Das DROSAL Pro-Becherfallensystem kann sowohl in der ökologischen als auch in konven¬tioneller Produktion eingesetzt werden.
 
Pro Falle sind 100 ml Köderflüssigkeit notwendig.

Befallsüberwachung mit DROSAL® Pro-Becherfallen
Die Becherfallen müssen vor dem ersten Auftreten der Kirschessigfliegen installiert werden (spätestens bei beginnendem Farbumschlag der Früchte). Zur Überwachung des Flugbeginns der Kirschessigfliegen müssen die DROSAL Pro-Becherfallen um die Kultur herum und sofern vorhanden an angrenzenden Waldrändern / Gebüschen im Abstand von 5 – 10 m aufgestellt werden.
Wichtig: Wöchentliche Überprüfung der Becherfallen und Nachfüllen, wenn die Köderflüssigkeit eingetrocknet ist (ca. 2 Wochen nach dem Aufstellen).
Massenfang mit DROSAL® Pro-Becherfallen
Sobald in den Überwachungsfallen oder in der Region erste Kirschessigfliegen gefangen werden, muss ein Fanggürtel um die Kultur angelegt werden: Um die Kultur herum muss alle 2 Meter eine Becherfalle installiert werden.
loading... Drosal Pro-Becherfalle Drosal Pro-Becherfalle Drosal Pro-Becherfalle Drosal Pro-Becherfalle