« zur Übersicht zurückblättern Produkt 32 / 41 vorblättern

Prestop®
Biofungizid gegen Pythium spp., Fusarium sp. und andere Pathogene

Prestop®
Pflanzenschutzmittel-Registernummer:3680


 


Gebindegrößen:
1 kg

Sicherheitsdatenblatt CLP:SDB_Prestop_2018.pdf

Prestop®

Anwendungsgebiete:
- Geschützter Anbau von Gemüse, Kräutern und Zierpflanzen
- Weinbau
- Erdbeeranbau (Freiland)
 
Zusammensetzung:
Das Produkt basiert auf Sporen und Mycel des antagonistisch-wirksamen Pilzes Gliocladium catenulatum.
 
Wirkungsweise:
Prestop® wirkt auf mehreren Ebenen: zum einen kolonisiert der in Prestop® enthaltene nützliche Pilz Wurzeln bzw. oberflächliche Pflanzenorgane und macht dadurch diversen Pathogenen Nährstoffe und Lebensraum streitig. Zusätzlich ist G. catenulatum in der Lage, eine Reihe von pilzlichen Pathogenen zu parasitieren und dadurch zu töten.

Anwendung und Aufwandmenge:
Das pulverförmige Material zuerst in einer geringen Menge Wasser aufnehmen und homogenisieren. Daraus die aufzuwendende Gesamtmenge herstellen. Es werden präventive (z. B. in Phasen eines höheren Befallsrisikos) Anwendung des Mittels empfohlen.

Gemüse/Zierpflanzen:
Tröpfchenbewässerung: 0,25 g/Pflanze; Gießbehandlung: 10 – 100 kg/ha (je nach Pflanzengröße); Spritzbehandlung: 1 g/m² (10 kg/ha); Einmischen in das Kultursubstrat: 0,5 kg/m³
 
Erdbeere:
Spritzbehandlung: 4 kg/ha
Weinbau:
Spritzbehandlung: 2 kg/ha, bis Stadium 71 -1,5 kg/ha; danach 2 kg/ha
 
Verpackungseinheit:
1 kg
 
Lagerung:
Kühl (ca. 8 °C) und trocken lagern
 
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!
loading... Prestop® Prestop®