« zur Übersicht zurückblättern Produkt 13 / 25 vorblättern

Rampastop®-P
Pastenförmiger Baumleim

Rampastop®-P


 


Gebindegrößen:
5 Liter Eimer

Sicherheitsdatenblatt:SDB RAMPASTOP_AT_20150818.pdf

Rampastop®-P

Pastenförmiger Baumleim gegen Frostspanner und andere Schadinsekten

Das Auftragen von Baumleim hat den Zweck, eine mechanische Schranke zu bilden, die
verhindert, dass kriechende Insekten in die Baumkrone gelangen. Die Verwendung von
Pestiziden wird auf diese Weise in vielen Fällen vermieden und somit eine gesundere
Produktion gewährleistet. Der Leim hat gegenüber klassischen Leimringen den Vorteil, dass ein unten Durchkriechen unmöglich ist.

WIRKUNGSDAUER
8 bis 10 Wochen (die Wirkungsdauer hängt vom Wind und der Sättigung des Leimrings
durch Staub und Insekten ab).

ANWENDUNGSZEIT
September bis Dezember (möglichst durchgehend).

AUFWANDMENGE
Circa 3 bis 5 Liter für 100 Bäume mit einem Stammdurchmesser von 15 cm.
Hohe Gräser beseitigen und auch Baumpfähle mit einem Leimring versehen, da sie es
kriechenden Insekten ermöglichen, in die oberen Bereiche der Bäume zu gelangen, ohne
über den Stamm zu kriechen.

Tierschutz: Den Leim nicht auf horizontalen Ästen auftragen, um zu vermeiden, dass
Vögel gefangen werden.

ANWENDUNG
Einen 1 - 3 cm breiten Leimring in einer Höhe von 30-40 cm über dem Boden oder bei Niederstämmen direkt unter der Astverzweigung auf die trockene Rinde auftragen. Bei älteren
Bäumen darauf achten, dass die Insekten nicht durch die Rindenschrunden kriechen
können. Eventuell Rinde vorher mit einer Bürste reinigen.
1.   Die Hände in Wasser mit ca. 5% Geschirrspülmittel tauchen.
2.   Eine Kugel von der Größe eines Apfels formen (je nach Bedarf)!
3.   Die Leimkugel entweder zu einem Streifen oder zu einer Schnur ausziehen, die je nach Bedarf 1  
      oder 2 Mal um den Stamm gewickelt wird.
4.   Den überflüssigen Leim anschließend abschneiden: Entweder mit einer Schere, die zuvor in die 
      Lösung mit Geschirrspülmittel getaucht wurde oder über die Elastizitätsgrenze ausziehen und die
      Leimschnur so «brechen».
An Bäumen mit Schrunden hat der Baumleim wenig Halt, deshalb zieht man ihn
besser bis an die Grenze seiner Elastizität aus und drückt ihn fest in die Schrunden, damit
er nicht am Stamm herabrutscht!

GEBINDE
5 lt. Eimer
loading... Rampastop®-P Rampastop®-P