« zur Übersicht zurückblättern Produkt 15 / 92 vorblättern

Cuprozin® progress
Kupferfungizid auf der Basis von Kupferhydroxid

Cuprozin® progress
Pflanzenschutzmittel-Registernummer:3405


 


Gebindegrößen:
5 Liter

Sicherheitsdatenblatt CLP:cuprozin progress_at_clp_04_2017.pdf

Cuprozin® progress

Kupferspritzmittel für den Einsatz im Wein-, Obst-, Kartoffel-, Hopfenbau sowie Gemüse und Zierpflanzen
 
Wirkstoff: 383 g/l Kupferhydroxid (= 250 g Reinkupfer pro Liter)
 
Indikationen:
Indikation Kultur Schaderreger Freiland/Unter Glas
1. Kartoffel Kraut- und Knollenfäule F
2. Kartoffel (Pflanzgutbehandlung)
Schwarzbeinigkeit
nur zur Befallsminderung
F
3. Spargel Laubkrankheit F
4. Gurke Falscher Mehltau F
5. Karotten Möhrenschwärze F
6. Speisezwiebel Falscher Mehltau F
7. Hopfen Hopfenperonospora Sekundärinfektion F
8., 9. Kernobst Schorf F
10., 11. Steinobst Pilzliche Blattfleckenerreger F
12.
Weinreben
Nutzung als Tafel- und Keltertraube
Falscher Mehltau F
13. Zierpflanzen Bakterielle Blattfleckenerreger F
14.* Kernobst
Obstbaumkrebs (Nectria galligena)
nur zur Befallsminderung
F
15.* Schalotten, Knoblauch, Perlzwiebel
Nutzung als Trockenzwiebel
Falscher Mehltau F
16.* Knollensellerie Blattfleckenkrankheit nur zur Befallsminderung F
17., 18., 19.* Tomaten Kraut- und Braunfäule, Blattfleckenkrankheit,
Dürrfleckenkrankheit  nur zur Befallsminderung
G
20., 21.* Patisson, Zucchini, Flaschenkürbis,
Moschuskürbis, Riesenkürbis, Garten-
Kürbis  mit genießbarer Schale
Pilzliche Blattfleckenerreger, Falscher Mehltau
nur zur Befallsminderung
F
22.* Salat-Arten Falscher Mehltau F
23.* Salat-Arten Jungpflanzenanzucht Falscher Mehltau G
24.* Spinat und verwandte Arten Falscher Mehltau  F
25.* Weißkraut, Rotkraut, Spitzkraut,
Kohlsprossen, Kohl
Kohlschwärze F
26.* Weißkraut, Rotkraut, Spitzkraut,
Kohlsprossen, Kohl Jungpflanzenanzucht
Kohlschwärze G
27.* Erdbeeren  Eckige Blattfleckenkrankheit F, G 
28., 29.* Johannisbeerartiges Beerenobst  Blattfallkrankheit, Säulenrost F, G 
30.* Heidelbeeren  Triebsterben  F, G 
31.* Himbeerartiges Beerenobst Phragmidiumrost-Arten  F, G 
32.* Himbeeren Rutensterben, Brennfleckenkrankheit  F, G  
33.* Brombeeren Rankenkrankheit F, G   
34.* Steinobst Ast- und Baumsterben  nur zur Befallsminderung F
35., 36.* Steinobst Bakterienbrand 
37.*  Marillen, Pfirsiche  Pfirsichkräuselkrankheit  F
38.*  Pflaumen (Zwetschken)  Taschenkrankheit 
39.*  Kernobst  Feuerbrand zur Minderung des Infektionspotentials 
40.* Kernobst Kragenfäule  nur zur Befallsminderung F
41.*  Walnüsse Junganlagen  Bakterienbrand 
42.*  Zierpflanzen Pilzliche Blattfleckenerreger  G
       
       
*) Ausweitung des Geltungsbereiches auf geringfügige Verwendung gemäß Art. 51 Abs. 5 der Verordnung EG Nr. 1107/2009
 
Bitte Gebrauchsanleitung bzw. Wartezeiten genau beachten!
 
Cuprozin® progress ist ein modernst formuliertes Kupferhydroxid, wodurch eine erhebliche Reduktion der Reinkupfermenge möglich ist. Die Wirkung ist vorbeugend, und bei Kontakt mit dem Schaderreger stirbt der Pilz ab. Das bedeutet, dass bei der Applikation auf gute Benetzung der zu schützenden Pflanzenteile zu achten ist. Hierzu empfiehlt sich die Beigabe von Netz- und Haftmitteln (Wetcit, Cocana®, Pottasol®).
 
Aufwandmenge und Anwendung:
Falscher Mehltau (Plasmopara viticola) an Reben
:
Bis Stadium 61 (Blühbeginn) 0,3-0,8 l/ha, während der Blüte: 0,5-1,2 l/ha
Nach der Blüte: 0,8-1,6 l/ha
In der Kennzeichnung sind die zugelassenen Aufwandmengen für alle anderen Indikationen angegeben, diese sind gegebenenfalls zu reduzieren/anzupassen.
 
Hinweis:
Die maximale Aufwandmenge von 3 kg Reinkupfer pro ha und Jahr auf derselben Fläche darf - auch in Kombination mit anderenkupferhältigen Pflanzenschutzmitteln - nicht überschritten werden. Dem entsprechen 12 Liter Cuprozin progress.  Für alle Indikationen außer Schwarzbeinigkeit gilt: bei Behandlungen mit niedrigerer Dosierung kann die maximale Anzahl der Behandlungen erhöht werden, solange der für die Kultur und das Jahr vorhergesehene Gesamtmittelaufwand nicht überschritten wird.
 
Gebindegrößen: 5 Liter
 
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!
loading... Cuprozin® progress Cuprozin® progress